Vorbereitung – Kartenstudium

This entry was posted by on Dienstag, 10 März, 2009 at

karte_1

Zur Vorbereitung habe ich MapSource-Karten von Garmin, Googleearth sowie Land- und Seekarten in Papierform benutzt.

Eine grobe Planung mit den elektronischen Karten ist superbequem. Man kann nach belieben rein- und rauszoomen und hat so unterschiedlichste Maßstäbe zur Verfügung. Außerdem hat man mehr Zusatzinformationen zur Verfügung. Entfernung abzumessen geht ebenfalls deutlich schneller und letztlich kann man die Infos bequem in einen Tourenbericht hineinkopieren.

Ein besonder spannender Service zur Einschätzung von Schiffsverkehr ist die AIS.

ais

( ) Seite : http://marinetraffic.com/ais/.
Auf dieser Seite kann man nahezu alle Schiffe, die dem AIS-System angeschlossen sind, online Verfolgen. AIS ist ….
Die Schiffe sind mit Geschwindigkeit, Kurs und vielen weiteren Information verzeichnet. Sogar ein Bild ist für fast jedes Schiff verfügbar.

Durch längerfristige Beobachtung kann man zumindest abschätzen, wann weniger Verkehr ist und wie hoch die Geschwindigkeiten der Schiffe sind. So ist man ganz gut vorbereiten und kann die Situation vor Ort viel besser beurteilen.

bluechart

ge

Comments are closed.