Tourenbeschreibung

Von Hamburg nach Bornholm

Ca . 378 Seemeilen oder 700 km in drei Ländern.
Die Alster bei Hamburg – Elbe – Elbe-Lübeck-Kanal – Lübecker Bucht – Fehmarn – Lolland DK – Seeland DK – schwedische Südküste bis Kaseberga – Querung nach Bornholm.
Und zum Abschluss, evtl. von Bornholm nach Rügen (dies hängt vom Wetter und meinem Sitzfleisch ab).

karte_1Wie (fast) jede meiner Touren starte ich von meinem Wohnort aus.
Wie die Bahn schon sagt: „Reisen von Anfang an“ und hier sogar umweltneutral, da meine Muskeln keinen Diesel brauchen .
Die Tour führt mich vom Osterbekkanal, über die Alster auf die Elbe. Hier geht es links herum, da der Elbe-Lübeckkanal die schönste Verbindung zwischen Elbe und Ostsee ist.
Das nächste Etappenziel ist Fehmarn (ca. 125 sm / 230 km). Bei dem Schönwetterloch, das während der gesamten Zeit über mir schwebt, quere ich die 11 sm nach Dänemark.
Zwischen Lolland und Langeland streife ich die Dänische Südsee. Bis jetzt bin ich 8 bis 12 Tage unterwegs. Noch liegen ca. 80 sm (148 km) vor mir, bis ich die zweitlängste Querung der Tour vor mir habe.

Neben dem Fehmarnsund Belt werden mich, auf der Strecke von Dänemark nach Schweden, die ungemütlichsten Bedingungen erwarten. Unberechenbare Strömungen, wechselnde Winde und starker Schiffsverkehr machen eine Querung südlich des Öresund zu einem spannenden „Vergnügen“.
Da ich alleine unterwegs bin, werde ich hier sicherheitshalber einen Trockenanzug anziehen, denn im Falle einer Kenterung wären die Rückkehrchancen sonst ziemlich gering .

Endlich in Schweden!
Wenn mein Zelt an diesem Abend steht, knallt sicher schon mal ein Korken.
60 sm (111 km) schwedischer Küste liegen nun noch vor mir, bis ich nach weiteren 4 bis 5 Tagen von Kaseberga 28 sm (51 km) nach Bornholm quere. Auch wenn hier nicht so viel Schiffsverkehr ist, bin ich über den Sicherheitsvorsprung durch den Trockenanzug froh.

Je nach Wetterlage habe ich mein Ziel nach 3 bis 4 Wochen erreicht.
Ob ich nun die Fähre nach Rügen nehme oder die Strecke paddele, entscheide ich vor Ort.
Sollte das Wetter passen, würde ich von Bornholm nach Deutschland zurück paddeln. Diese Querung von ca. 54 sm (100 km) hat in der europäischen Kajakszene noch keiner gemacht.
Die Herausforderung dieser Querung ist die extrem lange Zeit auf See (18 – 26 Stunden) und die sich dabei möglicherweise ändernden Wetterverhältnisse.
Das wäre schon ein kleiner Anreiz, aber meine Mädels wollen mich ja auch heil wieder haben.

Ob mit oder ohne diesen Marathon werde ich auf Rügen erst einmal tüchtig mit Tochter, Freundin und Freunden feiern.

Auf meinen Speicherkarten warten viel schöne Bilder darauf ausgelesen, sortiert und bearbeitet zu werden. Ich war nur 4 Wochen unterwegs, mit Vor- und Nachbereitung wird die Reise aber fast 9 Monate gedauert haben.

2 Responses to “Tourenbeschreibung”

  1. Do you mind if I quote a few oof your posts as long as
    I provide credit and sources back to your site? My blog is in the exact same niche as yours and my visitors would genuinely
    benefit from a lot of the information you provide
    here. Please let me know if this okay with you. Maany thanks!

    private Ferienhausvermittlung

  2. Hey, I could not see that your blog has a simalar Idear or is a simalar area.
    But I is ok if you quote some informations. Please notice the source in quots and give me a Link if you have done it.
    That would be nice.
    Whith best regards
    Dirk Turlach


Leave a Reply